Über das Kämpfen (Runde 1)

“Warum kämpfen wir?” – Wer im Jahre 2012 auch nur ein bisschen Videospielwerbung mitbekommen hat, wird sich  vermutlich ziemlich gut an diese Frage aus dem Trailer zu World of Warcraft: Mists of Pandaria erinnern. Es soll zwar nicht um Videospiele und im Speziellen WoW gehen, aber die selbe Frage stellte sich in dieser Folge von tratsch’N’dragons auch.

Justus, jwacalex, Felix und Sandro reden in diesem ersten von drei Teilen zum Thema Kämpfen über die Vorbereitung und den Vorlauf derselben. Ausgehend von Kampf als einer der drei Säulen von D&D, diskutieren sie über dessen Wann? und Warum?, bevor sie mit einem kleinen Exkurs zum Einsatz von Initiative abschließen.

Attributions:

Charaktertod

Wenn die Lebenspunkte schwinden, der letzte Deathsave scheitert oder dir der brennende Atem des Drachen jegliche Chance auf ein Überleben verwehrt. Dann wird es Zeit für deinen Charakter zu sterben und mögest zu hoffen, dass es deiner Gruppe nicht genauso ergeht.

In der 4. Folge sprechen Sandro, Max und Felix über ihre Erfahrungen mit dem Thema Tod eines Spieler Charakters. Was ist mit Wiederauferstehung? Welche Tode bleiben in Erinnerung und wie können neue Charaktere in die Gruppe integriert werden. Wir sprechen über Meatgrinder und TPKs und warum der Tod auch der Anfang eines völlig neuen Settings sein kann.

Es wird der Tag kommen an dem ist dein Arm zu Schwach dein Schwert zu heben, deine Lippen zu trocken sind, um die altbekannte Formel des Zaubers zu sprechen, aber dieser Tag ist noch Fern, also mach dir keine Sorgen und höre unsere neue Folge.

Attributions: