Wegbeleiter bei Heldengeschichten

Die Wegbegleiter

Der Rest der Gruppe zog in die Stadt,welche Justior ausgemacht hatte und so begannen Melredor, MaxiZ und Justior einen noch unbedeutende Landstreicherin auf dem Weg zum Heldentum zu begleiten. Während sie fleißig darüber diskutieren, wurde aus der Landstreicherin eine Klerikerin des Morgenfürstes Lathander.

Mit all den interessanten Punkten machten sie sich wieder auf den Rückweg in die Taverne um dort die Ereignisse bei einem guten Humpen noch im Detail zu vertiefen. Noch auf dem Weg dorthin, bekann MaxiZ die bekannten Zauber auf die Aufnahme zu wirken.

Marktschreier und Lizenztroll

Nachdem alle wieder in der Stadt angekommen, machte sich Melredor auf den Weg, all seinen guten Kontakten die freudige Botschaft über unsere Abenteuer und Chroniken zu überbringen. Vielleicht wird man schon bald von diesem Projekt auf der ein oder anderen Plattform lesen.

Felix und jwacalex diskutierten derweil über die Gerüchte eines sogenannten Lizenztrolles, welcher sich in den CC-Sümpfen herumtreiben solle. Ohne die Feinheiten der Kultur zu kennen, machten sie sich auf den Weg in den CC-Sümpfen die ein oder andere Frucht zu ernten und versuchten alles nicht in die Fänge der Trolle zu geraten.

Heimat und Hausbau

Die Aufnahme ist fertig, die zweite ist in der Nachbearbeitung, der Juli endet sich und wir wollten Anfang August unser Ergebnis vorstellen.  Am Abend des ersten Augusts wurde dann der Podcast hier veröffentlicht. Zeitgleich bemühten wir uns, in den angedachten Plattformen unseren Podcast zu plazieren.

Fast eine Woche später war es dann soweit, wir sind mit tratsch’N’dragons nun bei Spotify und Apple Podcasts zu finden. Auch sind wir im Verzeichnis auf podcast.de zu finden.

Nachdem wir unsere Häuser gebaut haben, laden wir euch alle ein, in der Taverne, sprich dem deutschprachigen D&D5e Discord, per E-Mail oder in den Kommentaren Feedback zugeben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.