Von Tafelrunden und Onlinespiel

Dieses Mal geht es an unserem Lagerfeuer etwas chaotischer zu. Beim Erfahrungsaustausch über virtuelle Abenteuer im Vergleich zum analogen Spielen am Tisch (oder gar am Boden, dem größten Tisch der Welt) scheinen Maxi, Justus, jwacalex und Sandro viel Redebedarf zu haben. Sie diskutierten über eine Stunde lang und scheinen trotzdem nicht alles dazu gesagt zu haben.

Viel Spaß beim Zuhören!

Online Plattformen:
Attributions:

Tipps für neue SL’en

Eine nette Person von euch hat uns gebeten, doch eine Folge zu machen, in der Spielleitungsanfängern Hilfestellungen zum Vorbereiten der ersten Sitzung gegeben wird. Justus, jwacalex und Maxi haben sich zusammengesetzt und ein bisschen etwas dazu diskutiert. Im Endeffekt reden sie etwa eine Stunde darüber, dass das wichtigste ist, dass ihr Motiviert seid und Spaß habt, schaffen es aber irgendwie trotzdem ein paar Tipps einzupflegen, die tatsächlich hilfreich sind.

Da in dieser Folge viele verschiedene Hilfestellungen angesprochen wurden, bekommt ihr hier eine kleine Übersicht über angesprochene Quellen:

Regelseitige Unterstützung:
  • Standard Reference Dokument – Kostenloser Teil der Regeln von D&D. Darin sind auch manche magische Items und Monster enthalten
  • Improved Initiative – Website um Initiative und Kampf im Blick zu halten
  • Kobold Fight Club – (No one speaks about the Kobold Fight Club…)
  • D&D Beyond – Offizielle Webapp zu D&D 5E mit integriertem Forum (bisher leider nur auf Englisch verfügbar)
  • Donjon – Alle möglichen Tabellen, Generatoren und weitere Ideen rund ums Rollenspiel
Youtube/Podcast:
  • Matt Colville – englischsprachiger Youtuber mit vielen Tipps zum Thema Spielleiten von D&D
  • Geek & Sundry GM Tips – englischsprachige Playlist, mit Tips zu einzelnen Bereichen des Spielleitens von D&D
  • Mit Vorteil – deutschsprachiger Youtoube-Channel, mit vielen Videos rund ums Rollenspiel. Zu empfehlen vor allem seine beiden Videos zur Sitzung 0
Bücher (so richtig mit Papier und so)
  • System Matters Anfängerfibel – System Matters ist ein kleiner deutscher Rollesnspielverlag, der eine kleine Fibel mit SL-Anfängertipps herausgebracht hat (Als PDF erhältlich und kostenlos)
  • Mhaire Stritters Spielleiterwillkür! – Nett geschriebener Ratgeber zum Spielleiten, mit dem Ansatz verschiedene Spielweisen zu beleuchten
  • Numenéra – Ein Rollenspiel mit einem stärker erzählerischen Fokus als D&D
  • FATE – Rollenspielsystem und -Toolkit für die Erstellung einer Rollenspiele mit starkem erzählersichen Fokus. Viele Konzepte lassen sich generell auf das Leiten zu beziehen

Natürlich ist diese Liste nur ein Anfang um zu zeigen, wo man sich über das Thema informieren kann. Es gibt da draußen abertausende von tollen Menschen, die auf Youtube, in Podcasts, Blogs, Foren oder Büchern ihre Erfahrungen teilen und Hilfestellungen sowie Anregungen bieten wollen. Jeder davon hat eine Berechtigung und freut sich bestimmt, wenn die eigene Idee gut ankommt. Genauso, wie auch wir unseren Beitrag dazu leisten.

Attributions:

Gemeinsam Leiten

Dieses Mal ein bisschen anders als gewohnt – Wir versuchen unsere Erfahrungen zum Thema Gemeinsames Leiten zusammenzutragen und haben jemanden einen Gast: Marc von der Magiergilde auf dem deutschen D&D 5 Discord. Er wird seine Erfahrungen mit uns teilen.

Während wir gemeinsam in den alten Ohrensesseln vor dem Kamin sitzen, tauschen wir uns über die verschiedenen Arten des gemeinsamen Leitens aus. Dabei geht es sowohl darum,  mögliche Chancen oder Probleme zu benennen oder auch die einfache Frage – nämlich wie man so etwas umsetzen kann.

Danke dir Marc, für diese hervorragende Idee und all deine Erfahrungen zu diesem Thema!

Attributions:

Das Erste Mal… Leiten

Das Erste Mal war … spannend, mit hoch roten Ohren, einem rasenden Herz und schwitzenden Händen. Wir waren alle sehr nervös und dieses Mal erzählen Felix, jwacalex, Maxi und Sandro euch ihrem ersten Mal Spielleiten und schauen gleichzeitig auch auf das Jetzt um resümieren zu können, was sich zum Guten und zum Schlechten hin geändert hat. Sicherlich ist dabei Sandros Leichenhaufen genau so gewachsen, wie jwacalex Aktenstapel. Zum Abschluss wird noch kurz auf eigene Emporkömmlinge eingegangen. Viel Spaß beim Zuhören

Kleiner Zusatz, weil es in der Folge erwähnt wird: http://themonstersknow.com/

Attributions:

Über das Kämpfen (Runde 3)

Der Kamp ist vorbei – und erschöpft schnaufen die Held*innen im Sand der Arena. Max, Justus und jwacalex betreten nach dem Kampf in die Arena und schauen die Folgen des Gemetzels an. Wo suchen die Spielenden Verzweifelt nach Loot? Wie füllt man peinliche Stille in der Lücke zwischen dem Ende der Initiative und dem freien Spiel? Wie befragt eure Gruppe mit Hilfe der Zone der Wahrheit?

Hört euch an, wie wir diese und andere Fragen gemeinsam diskutieren und Gemeinsamkeiten und Unterschiede in unserer Spielerfahrung gefunden haben.

Attributions:

Über das Kämpfen (Runde 2)

Die Verhandlungen sind gescheitert! Wo Worte nicht mehr helfen, müssen nun Taten folgen. Der Kampf bricht aus und die Held*innen müssen nun zeigen was sie können.

Max, Justus und Sandro betreten die Arena zur zweiten Runde von unserem Kampf-Special.  Diesmal geht es ans Eingemachte! Was macht ein Kampf Erinnerungswürdig? Wie kann man ein Kampf spannend gestalten? Wie intelligent sollen die Gegner sein? Und wann hat endlich der Wizard entschieden welchen Zauber er nutzen will? Dies und weitere Themen die sich rund um dem Kampf drehen, werden besprochen.

Attributions:

Über uns – Felix

Von Maxis Erzählungen erfüllt, wagt ihr euch in den nächsten Raum, dessen Kamin scheinbar leer ist, nur ein leises Flimmern hängt in der Mitte des Raumes. Ihr verwendet Entzaubern, wodurch Felix sichtbar wird und beginnt zu erzählen…

 

Attributions:

 

Über uns – Maxi

Während ihr den dunklen Gang geht, seht ihr unter zwei der Türen Licht hervorkommen. Mit einem krummen Knarzen öffnet sich die erste, woraufhin sich euch der stechende Geruch eines gemütlich flackernden Kaminfeuers entgegenkommt. Auf dem Sessel sitzt Maxi und erzählt von seinen bisherigen Abenteuern.

Attributions:

Bag of Devouring

Auf unserer Reise durch die Schwertküste haben wir natürlich auch im letzten Monat unsere Notizen in Geschichten und Sprache verwandelt. Auf unserem Abenteuer erhielten wir einen wundersamen Beutel in dem wir unsere Aufzeichnungen verwahren.

Wir alle vertrauten drauf, dass die anderen von uns auch die Aufzeichnungen an einem anderen Ort verwahrten, doch am Ende haben wir sie alle in den gleichen Beutel gestopft.

Als wir die Aufzeichnungen Nachbearbeiten wollten, stellten wir fest, dass sie nicht mehr da waren. Der Beutel stellte sich als Bag of Devouring raus und rülpste uns satt an.

Wir werden euch dafür im Januar die Möglichkeit geben, die Menschen und Wesen hinter dem Projekt näher kennenzulernen.

Über das Kämpfen (Runde 1)

“Warum kämpfen wir?” – Wer im Jahre 2012 auch nur ein bisschen Videospielwerbung mitbekommen hat, wird sich  vermutlich ziemlich gut an diese Frage aus dem Trailer zu World of Warcraft: Mists of Pandaria erinnern. Es soll zwar nicht um Videospiele und im Speziellen WoW gehen, aber die selbe Frage stellte sich in dieser Folge von tratsch’N’dragons auch.

Justus, jwacalex, Felix und Sandro reden in diesem ersten von drei Teilen zum Thema Kämpfen über die Vorbereitung und den Vorlauf derselben. Ausgehend von Kampf als einer der drei Säulen von D&D, diskutieren sie über dessen Wann? und Warum?, bevor sie mit einem kleinen Exkurs zum Einsatz von Initiative abschließen.

Attributions: